Virtuelle Events

Virtuelle Events

Das Jahr 2020 war und ist geprägt von ständiger Veränderung, notwendigem Anpassen an neue Rahmenbedingungen und vor allem eines: schnelles Agieren.
Trotz vieler Herausforderungen verstehen wir genau diese Zeit als große Chance, uns an neue Event-Formate zu wagen und mit unserer Begeisterung und Leidenschaft auch hier eine Benchmark zu setzen.
Selbstbewusst können wir rückblickend sagen, dass wir bereits im Mai begonnen haben, digitale Erlebnismomente zu entwickeln und zu inszenieren. Und genau hinschauen und hinhören,  was unsere weibliche Zielgruppe in diesen herausfordernden Zeiten wünscht und wo welche Bedürfnisse liegen. Wir entwickeln uns gemeinsam mit unseren Frauen und auch Partnern & Sponsoren weiter und sind uns bereits heute sicher: auch virtuell und digital sind einzigartige Inszenierungen möglich.

Challenge Women Virtual Run powered by GARMIN

Mit der Absage des Hauptrennens DATEV CHALLENGE ROTH war bereits sehr früh klar, dass auch Challenge Women in 2020 nicht real stattfinden kann und wird.
Unsere Entscheidung, das Laufevent auf virtuelle Ebene zu heben und international zu spielen, war mit großem Erfolg verbunden. über 1.500 Frauen aus 24 Nationen gingen am 3./4. Juli 2020 auf der 5km Strecke an den Start – ob laufend, walkend, alleine oder mit einem Familienmitglied. Über eine breit angelegte Kommunikationskampagne vor, während und nach dem Lauf erreichten wir einen unglaublichen Media Reach sowie eine hohe Akzeptanz in der Zielgruppe.

 

Sporting Women (Virtual) Weekend

Leider musste auch das Women’s Summer Festival 2020 in der Tiroler Zugspitz Arena aufgrund der Pandemie Entwicklung abgesagt werden. Hier kam schnell die Idee auf, ein Multisport Event auf digitaler Ebene zu ermöglichen –  zeitgleich zum abgesagten Eventformat. Von Freitag bis Sonntag wurde den teilnehmenden Frauen ein umfassendes Programm aus aktiven Elementen wie Yoga, Pilates,  Blackroll geboten, sowie Coaching Vorträge, Barista und Foto Workshop und vieles mehr. Kombiniert mit einer eigenen sportlichen Challenge, bei der die Teilnehmerinnen ihre sportliche Aktivität tracken und auch hochladen konnten. Das WIR Gefühl wurde über das Vorab-Versenden einer prall gefüllten Starterbox ermöglicht, sowie über die persönliche Anmoderation und Ansprache in jedem Kurs. Ergebnis: über 150 Frauen waren Teil dieses virtuellen Weekends.

Bei der zweiten Auflage im vom 16. bis 18. Oktober 2020 wurden die digitalen Momente um reelle Side Events ergänzt – wie kleine, feine Radausfahrten (MTB/RENNRAD) in ausgewählten Städten und Bike Parks in Deutschland, geführte Wanderungen in Garmisch und vieles mehr. Natürlich wurden die jeweils geltenden Pandemie Bestimmungen bestmöglich eingehalten.

Sporting Women Body & Mind Weekend powered by KCA LAB

Der zweite „Light“ Lockdown hat seit November 2020 Einzug gehalten und die anstehenden Herbst/Wintermonate lassen uns erahnen, dass Sport in der Gemeinschaft nur digital möglich sein wird. Bester Zeitpunkt also, um jetzt ein Body & Mind Weekend für das dritte Adventswochenende zu planen, bei denen Gesundheit, Mentales Wohlfühlen und Achtsamkeit sich selbst gegenüber im Vordergrund stehen. Unter www.bodyandmind-weekend.de haben alle interessierten Frauen die Möglichkeit, sich nicht nur ihren persönlichen „ME-Time“ Moment zu schenken, sondern sich an einer liebevoll gepackten Starterbox zu erfreuen,die ab Anfang Dezember verschickt wird.